Sommer 2013 - von Nah und Fern

Der Sommer ist angekommen! In diesem Newsletter lesen Sie über Mietinstrumente. Sie erfahren auch, wo sie unsere Handwerker und Handwerkerinnen diesen Sommer treffen können und erhalten am Ende einen Rabatt für die Musikfestwoche Meiringen und einen wertvollen Tipp.

Mietinstrumente

Wenn Sie nach den Sommerferien für Ihr Kind ein Mietinstrument brauchen, können Sie es auch schon jetzt reservieren. Es lohnt sich, denn die Auswahl ist jetzt am grössten. Wir achten bei der Auswahl der Instrumentengrösse und des Zubehörs (wie z.B. Schulterstütze) nicht nur auf die Armlänge, sondern auf den gesamten Körperbau des Kindes, sowie auf die Wünsche der Lehrer und Lehrerinnen.

Haben Sie an alles gedacht, bevor Sie uns Ihr Miet-Instrument bringen, um es gegen das Nächstgrössere zu tauschen? Im Etui sollten sich neben dem Instrument und dem Bogen noch die Schulterstütze, ein Kolophonium und die Schutzdecke fürs Instrument befinden. Kleberli auf dem Griffbrett oder auf dem Bogen können Sie ruhig dran lassen, wir werden sie fachgerecht entfernen, bevor das Instrument zum nächsten Spieler oder zur nächsten Spielerin geht. Ein Anruf bevor Sie kommen erleichtert uns die Planung und ermöglicht Ihnen eine Vorzugsbehandlung. Falls Sie kein Instrument mehr brauchen, achten Sie auf die 30-tägige Kündigungsfrist (ein Anruf oder Email genügt).

Geschenk

Möchten Sie Ihrem Kind oder Partner ein Sommergeschenk (z.B. zur bestandenen Prüfung) machen, so denken Sie an unsere grosszügige Mietanrechnung von 18 Monaten beim Kauf irgendeines Instruments aus unserer Werkstatt (abz. 5% p/a Kapitalzins auf den Wert der Mietsache)

Nachrichten aus der Werkstatt

Rebekka Moos ist zurzeit in England, wo Sie Ihre Englischkenntnisse verbessert. Wir freuen uns schon auf Ihre Rückkehr!

Dominik Meyer, unser jüngster Mitarbeiter, wird im Rahmen der Musikfestwoche Meiringen zum Thema Kreislauf an der offenen Werkstatt "Meister – Lernende – Gesellen – Meister …" an seiner neusten Geige arbeiten. Besuchen Sie ihn in der Geigenbauschule Brienz vom 8. bis 12. Juli 2013. Das Programm entdecken Sie auf www.musikfestwoche-meiringen.ch .

Rudolf Isler wird im Rahmen der Musikfestwoche Meiringen einen Vortrag halten. Thema:  Barock-Modern-Barock, Geigengeschichten im Laufe der Zeit. Freitag, 12. Juli 15.30 an der Geigenbauschule Brienz

Sommerferien: vom 28. Juli bis zum 12. August 2013 bleibt das Geschäft geschlossen.

Als kleines Dankeschön für unsere KundInnen und LeserInnen profitieren Sie von 10% Rabatt für Konzertkarten der Musikfestwoche Meiringen. Um von dieser Aktion zu profitieren, bestellen Sie diese bitte bis 16.00 Uhr des Vortags über unsere Email Adresse ( Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ).  Bezahlen und abholen können Sie die Karten dann an der Abendkasse. Das Programm finden Sie  auf der Website der Musikfestwoche Meiringen (folgende Anlässe sind ausverkauft:  Alb-Chehr, Tango - für das Eröffnungskonzert sind nur noch unnummerrierte Plätze erhältlich)

TIPP: Bringen Sie Ihr Instrument für die jährliche Revision zum Geigenbauer. Sie können dann sorglos in die Ferien reisen und danach wieder fröhlich musizieren! 

Wir wünschen Ihnen einen guten Sommeranfang und hoffen, Sie bald wieder in unserer Werkstatt zu treffen!

 Micha Sennhauser, Andreas Irniger und Rudolf Isler

--

Dies ist der Newsletter von Isler Irniger Sennhauser Geigenbaumeister AG, Hirschengraben 22, 8001 Zürich 044 262 03 80. Sie dürfen ihn gerne weiterleiten oder Ihren Freunden geben. Auf unserer Website www.geigenbaumeister.ch finden Sie weitere Informationen über unsere Öffnungszeiten und zu unserem Angebot.